Kontakt

Kategorie: Német
Veröffentlicht: Freitag, 10. August 2012
Geschrieben von Csaba

„ Arvacska”

 Gemeinnütziger Tierschutzverein in Szentendre

 

Briefe: Szentendre, Dunakorzo 11/A, H-2000, Ungarn

Postfach: Pf. 270, Szentendre, H-2001, Ungarn

Vertretung: Frau SZTAKÓ, Edit, Vorstand

Telefon: 00 36 20 571 6502

 

Weitere Mitglieder: Agnes Gerendély, Maria Horvath, Maria Naber, Nikoletta Szauberer

Für den Rat ,Aufsicht und Ethik ist Tierartzt Dr. Zoltan Kovacs zuständig.          

Unsere freiwilligen Helfer stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Weitere Telefonnummern:

Habedank Marianna - Deutsch - 06-20/5894471

Horváth Attiláné Ria - English & Deutsch - 06-20/2200223

 

e-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FirmenbuchNr: Pk.60.256/1997/7

Steuernummer (nur in Ungarn gültig): 18675359-1-13

 

Bankverbindung:

KontoNr: 11600006-00000000-07719981

ERSTE BANK HUNGARY  AG. H-1054.Budapest, Hold u 16.

IBAN: HU 5311600006-00000000-07719981

SWIFT: GIBAHUHB

 

 WEB: http://www.arvacska.hu/index.php/de

Ansprechpartner

Kategorie: Német
Veröffentlicht: Freitag, 10. August 2012
Geschrieben von Csaba

Gern beantworten wir Ihre Fragen am Telefon. Damit Sie gleich richtig verbunden werden, haben wir die wichtigsten Rufnummern zusammengestellt:

 

 

Telefonnummer:

 

Maria Horvath:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  / +3620 2200223

 

Marianna Habedank:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    / + 3620 5894471

 

 

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unsere Mitarbeiter nur innerhalb der Öffnungszeiten telefonisch erreichbar sind. Nicht immer können wir sofort Ihre Anfragen beantworten, denn in erster Linie kümmern wir uns um die in Not geratenen Tiere - hierfür bitten wir herzlich um Ihr Verständnis. Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht erreichen, senden Sie uns Ihr Anliegen bitte per E-Mail.

 

Wenn Sie uns eine Mail senden wollen, erreichen Sie uns unter:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Gern beantworten wir Ihre Fragen! Im Zusammenhang mit der Tiervermittlung bitten wir Sie aber, von Anfragen per E-Mail abzusehen und stattdessen anzurufen. Die Telefonnummern und e-mail finden Sie  oben.

WIE kann ich helfen?

Kategorie: Német
Veröffentlicht: Freitag, 10. August 2012
Geschrieben von Csaba

Spenden und Helfen


Ausgesetzt, abgeschoben, vernachlässigt, gequält: Brauchen Tiere wirklich Menschen? Wir sagen: Ja! Sie brauchen Menschen, die sich für sie einsetzen und für ihre Rechte kämpfen. Menschen, die helfen. Dort wo das Leid der Tiere am größten ist. Für uns ist Tierschutz nicht nur ein leeres Wort.  

 Lieber Tierfreund, der Szentendre „Arvacska” Tierschutzverein leistet seine Arbeit zum Wohle der Tiere fast ausschließlich aus Spenden  Wenn Sie den notleidenden Tieren helfen möchten, spenden Sie bitte auf eines unserer Konten oder werden Sie Mitglied. Bedenken Sie: Das Tierheim „Arvacska” ist auf private Mittel angewiesen. Es bekommt keinerlei Zuschüsse vom Land, oder von der Stadt. Auch der Tierschutzverein muss seine Aktivitäten über Spenden finanzieren. Wie Sie uns unterstützen möchten, entscheiden Sie selbst. Ob als Mitglied, als Spender oder als  ehrenamtlicher  Helfer, jeder Beitrag ist willkommen.Wegen der dürftigen Geldquellen des Tierheimes ist die Anzahl der fest angestellten Mitarbeiter niedrig, deshalb sind wir dringend auf die Hilfe von Freiwilligen, so wie auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um den Tierheimbetrieb Tag für Tag aufrechtzuerhalten und um die Tiere regelmäßig zu versorgen und zu pflegen.                                                        

Wie kann man uns noch Helfen ? Als Freiwillige/r könnte ich folgende Aufgaben übernehmen:

Fotokopieren, farbiges Drucken, Computerarbeiten

□ Bearbeitung und Schreiben von Bewerbungen, Ausschreibungen

□ aktive Teilnahme an Veranstaltungen

□ Wartung des Tierheimes, Gartenpflege

□ regelmäßiges Gassi gehen mit Hunden, Katzenbetreuung

□ Anwerbung von Sponsoren und Förderern

□ vorläufige Aufnahme und Pflege eines Tieres

 

 Was passiert mit Ihren Spenden?

Ihre Spenden werden satzungsgemäß für die wichtige Tierschutzarbeit verwendet. Bei der Versorgung der uns anvertrauten Tiere fallen Personal-, Tierarzt-, Futter- und Bewirtschaftungskosten an.

Wir arbeiten mit einem knapp bemessenen Budget. Auf staatliche  Hilfe oder Unterstützung von der Szentendreer Selbstverwaltung können wir nicht rechnen. Unser Verein ist eine Nonprofit Gesellschaft, dementsprechend können wir unsere Unkosten nur über Mittel aus Spenden decken.

Die Bevölkerung kann uns noch mit der 1 % Steuer unterstützen.

Unser Name :    „ ÁRVÁCSKA” Tierschutzheim Szentendre

Unsere Anschrift : 2000 Szentendre, Izbég, Szentlászlói Strasse, Peripherie

Spendenkonto: Erste Bank Hungary RT,  

IBAN - HU 53 1160 0006 0000 0000 0771 9981

SWIFT - GIBAHUHB

Der Tierschutzverein  „ÁRVÁCSKA” versichert Ihnen, dass Ihr Geld den Tieren zugute kommt!

Junge Tierfreunde

Kategorie: Német
Veröffentlicht: Freitag, 10. August 2012
Geschrieben von Csaba

Junge Tierfreunde

Auch Kinder und Jugendliche können am Tierschutz teilnehmen :

 

Das Projekt

Die Tierschutzarbeit mit Kindern und Jugendlichen im Tierschutzverein „Arvacska” :

1. Tierschutzunterricht und -erziehung in Schulen, Kindergärten und Freizeiteinrichtungen in Form von Unterrichtseinheiten, Projekten und Arbeitsgemeinschaften zu den verschiedensten Tierschutzthemen.

 2. Tierschutzunterricht im Tierheim  .

 3. Öffentlichkeitsarbeit für Kinder und Jugendliche auf Festen und Veranstaltungen.

  4. Seminare, Sommerferienlager und Informationsveranstaltungen für Kinder eventuell für Eltern, Erzieher und Lehrer  

 Unsere Aufgabe

Um künftigen Tierleid nachhaltig entgegenzuwirken, ist es erforderlich, Kindern und Jugendlichen möglichst früh Wissen über die Bedürfnisse, das Verhalten und das Wesen der verschiedenen Tierarten zu vermitteln. Auf diesem Wege lernen sie, wie wichtig ein verantwortungs- sowie liebevoller Umgang mit Tieren als empfindsame Lebewesen ist, lernen das Akzeptieren von Grenzen und entwickeln Verständnis, Mitgefühl und Toleranz gegenüber anderen Lebewesen.

 Wenn Kinder lernen, mit Tieren respektvoll umzugehen, werden sie diese Fähigkeit auch auf die zwischenmenschlichen Beziehungen übertragen können.

 

Schulung und Freude :

Jedes Jahr im Sommer organisieren wir für Kinder ein  Tierschutz-Camp.

Ganzjährig :  Ein Preisausschreiben für Kinder der Grundschulstufe : Wer malt die besten Tierbilder.

Unser Ziel : Die Menschen, besonders aber  Kinder und Jugendliche sollen die Wichtigkeit

des Tierschutzes erfahren.

Unsere Grundgedanke ist: Verantwortung für unsere Umgebung, für alle Lebewesen .

 

Programme:

Malwettbewerbe

Tierschutz-Camp

Schulung in Schulen über die Wichtigkeit des  Tierschutzes

 

 Im Tierschutz ausgebildete Pedagogen leiten den Unterrricht in den Schulen.

Wir über uns

Kategorie: Német
Veröffentlicht: Mittwoch, 08. August 2012
Geschrieben von Csaba

Engagierte Tierfreunde in Szentendre haben 1977 einen Tierschutzverein gegründet. Der Tierschutzverein erhielt den Namen „ Arvacska „„, das bedeutet „Stiefmütterchen „. Der Verein ist seit 2002 eine gemeinnützige Einrichtung , seit 2009 arbeitet er als begünstigter gemeinnütziger Verein.

Der Verein macht in der Öffentlichkeit mit Hilfe von Kampagnen auf seine Arbeit aufmerksam. Er kämpft gegen Experimente an Tieren und auch gegen das Aussetzen von  Tieren.

Die Tiere werden im Tierheim –fast alle- sterilisiert bzw. kastriert, um die unkontrollierte Fortpflanzung zu verhindern.

Die wichtigsten Zielsetzungen des Vereins

Förderung zur Berücksichtigung und zur Einhaltung des Tierschutzgesetzes               Die Erziehung der Jugend  zum Umgang  mit den Lebewesen

 

Die Weiterentwicklung und Förderung der Tierhalterkultur

Kampf gegen die Aussetzung von Tieren

Verhinderung der Vermehrung von verlassenen Tieren durch Sterilisation

Das Tierheim gibt in erster Linie Hunden und Katzen ein Zuhause. Die Tiere sind in geräumige Kennel untergebracht, werden regelmäßig und fachgerecht gefüttert, und stehen selbstverständlich unter ständiger ärztlicher Aufsicht, die vorgeschriebenen Schutzimpfungen werden vom Arzt regelmäßig, zu den vorgeschriebenen Zeiten ausgeführt. Herrchen oder Frauchen, wenn sie ein Tier adoptieren, bekommen nur sterilisierte Tiere, jeder Hund oder jede Katze wird durch einen Chip gekennzeichnet.

In unserem Tierheim werden die Tiere nicht eingeschläfert !  Nur  in aussergewöhnlichen Fällen , nur wenn es erforderlich ist, schläfern wir ein.

Unser Tierheim ist unser Stolz

Wir erweitern laufend  unser Tierheim , so können wir schon heute unter besten Bedingungen 100-110 Hunde versorgen. Unsere Kennels sind modern, jeder Kennel besitzt fließendes Wasser. Wir haben noch auch zwei Auslaufskennels. Hier können die Hunde nach Lust rumtollen.

 

Für 45-50 Katzen stehen Katzenhäuschen zu Verfügung. Auch hier ist alles modern eingerichtet.